Für das Schuljahr 2018/19 stehen 24 Studienplätze für Feinwerkmechanik zur Verfügung. Die Anzahl der Studienplätze wird entsprechend § 2 der Zulassungssatzung festgelegt.

 

Erforderlich ist der Nachweis der erfolgreich abgelegten Gesellenprüfung oder einer gleichwertig anerkannten Facharbeiterprüfung.

Übersteigt die Zahl der Bewerber die Zahl der verfügbaren Ausbildungsplätze, wird die Aufnahme in einem Zulassungsverfahren geregelt. In diesem Auswahlverfahren werden in einem Punktesystem folgende Angaben gewürdigt:

 

  • Leistung bei der Gesellenprüfung
  • Auszeichnungen und Anerkennungen
  • berufsbezogene Fortbildungskurse nach Abschluss der Berufsausbildung
  • Berufsjahre
  • Härtefälle

 

 

/projekt/images/03_Feinwerkmechanik_fs/bild17_pv.jpg

 

/projekt/images/03_Feinwerkmechanik_fs/bild1_pv.jpg

 

bild21_pv